Reetdachhaus Ahrenshoop

Das kleine wohlproportionierte Reetdachhaus mit nur 150 qm Fläche liegt direkt am Meer.

Als Kontrast zur Außenhülle, die mit einer vertikalen- mit eichenteerbehandelten Holzverschalung versehen wurde, erhält der Innenraum eine matte weiße Holzverschalung im New England Style.

Das Zentrum im Wohnraum bildet der 3-seitig verglaste Kamin mit einer Kaminbank in Ortbeton.
Die Sitzbank im Wohnraum lädt zum Lesen und Entspannen ein.
Die schwarze einzeilige Küche aus mattem FENIX mit Multiplexkanten ist bewusst, schlicht und einfach gehalten.

Der Essplatz ist eine ungewöhnliche Mischung aus Klassikern.
Die Vintage-Stühle von Charles Eames aus Glasfieber sind in bunten Farben gemischt.
Über dem Essplatz hängt eine skandinavisch-klassive Leuchte von Louis Poulsen.
Eine steile Treppe hinter der Küche führt in das Obergeschoss.
Der geplante Luftraum und die Fenster zu diesem, machen es möglich, alle Räume durch mögliche Sichtbezüge miteinander zu verbinden
Für den Luftraum haben wir als Lichtobjekt farblich abgestimmte Glaskugelleuchten geplant.

Das Obergeschoss ist ebenfalls in weißlackiertem Holz verkleidet.
Vom Master-Bedroom hat man einen schönen Ausblick auf die Birken vor dem Haus. Es gibt viel Stauraum für Feriengepäck und einen kleine Arbeitsplatz mit Schubladen.

Im Bad stehen Waschbecken und Dusche an einer Wandscheibe frei im Raum.

Der kleine Spa im Untergeschoss hat eine Big Size-Dusche mit Schwallbrause.
Die Sauna und eine Sitzkoje werden optisch durch eine Spange aus gehacktem Fichtenholz verbunden.
Nach dem saunieren kann man im Untergeschoss in den schön gestalteten Lichthof gehen.

Planungsbeginn: August 2015; Fertigstellung: August 2016; Entwurfsplanung, Architektur: Tobias Wolff; Ausführungsplanung: A&O Berlin; Entwurfsplanung und Ausführungsplanung Innenarchitektur: Susanne Kaiser Architektur & Interior Design; Mitarbeiter: Carolin Schaufel; Architekt: Tobias Wolf; Fotos: Michael Zalewski