Dünenpalais Seebad Ahlbeck, No.15

Ein cooler Mix mit dunkler, fast schwarzer Räuchereiche, weißen Möbeln und verchromten, teils festen, teils schwenkbaren Spots geben dieser Wohnung das luxuriöse Gefühl auf einer modernen Segelyacht zu sein. Die Sofas sind maßgeschneidert aus einem Mix aus Kunstleder und einem weichen Veloursstoff. Der Kamin ist schlicht mit einem Rahmen aus Mineralstein ausgeführt. Die Küche mit Küchenblock hat keine Oberschränke, statt dessen in eine Nische eingearbeitete, hinterleuchtete Glasschiebetüren. Der Küchenblock dient gleichzeitig als Bar.

Die Bäder sind mit Fliesen in Naturstein Optik belegt und fallen durch riesige, mit schimmerndem Glasmosaik gerahmte Spiegel auf, die den Raum vergrößern. Alle Möbel sind moderne Klassiker, wie der Tulip-Tisch mit Stühlen oder der Papa Bear Sessel, der hier, ganz sophisticated, mit gelbem Hahnentritt Stoff bezogen wurde. 

Das „Dünenpalais“ im Seebad Ahlbeck ist ein neuer Gebäudekomplex, der sich perfekt an die nordisch-klassizistische Architektur des Küsten- und Ferienortes anpasst. Bauherren aus ganz Deutschland haben hier Ferienwohnungen zur Vermietung und späteren Eigenbedarf gekauft. Die 5 von uns geplanten Wohnungen sollten sich bewusst von der historisierenden Immobilie absetzten. Jede Wohnung hat ähnliche Grundelemente, bei näherer Betrachtung unterscheiden Sie sich aber trotzdem.

Leistungen: Beratung, Grundrissentwurf, Entwurf aller festen Einbauten und Möbel, Ausstattung und Dekoration, Baubetreuung vor Ort. 

Baubeginn: Juni 2012; Fertigstellung: Juni 2013; freie Mitarbeit: Viktoria Wuttke